​​

Grab Sternenkinder


Realisation einer Skulptur im öffentlichen Raum und Konzeption der Grabsteine in Zusammenarbeit mit Frau Dr. Resch


Kortenstahl bemalt, 2019, Friedhof Achdorf, Landshut

„Rebecca Neuburg heißt die Künstlerin, die das mit bunten Engeln bemalte Tor aus Kortenstahl entworfen und gestaltet hat. „Mir war es wichtig, dass das Kunstwerk mit dem Betrachter kommuniziert und dadurch den Trauernden Halt gibt. Es soll durch Einfachheit in der Farb- und Formenwahl leicht verständlich und leicht zugänglich sein“, erklärt Neuburg, die Bildhauerei in London, Brüssel und München studiert hat. (...)„Hier ist nicht der Ort für Anforderungen an den Rezipienten. Eine konzeptionelle, textbasierte Arbeit fordert heraus. Ich wollte etwas gestalten, das Offenheit symbolisiert und Nähe zum Betrachter schafft, also mehr gibt als erwartet“, sagt sie. „Für die Eltern und Geschwister der Sternenkinder sollte ein positiver Raum entstehen, der Trost gibt und ermutigt.“ aus Landhuter Tagblatt